Schützenfest 2014:


Viele Überraschungen und glückliche Gesichter.

Am 17.05.2014 wurde unsere neue Majestät proklamiert. Auch wenn das Schützenfest ein wenig "abgespeckt" wurde (es gab in diesem Jahr keinen Ball), waren alle sehr zufrieden und hatten viel Spaß. Das Wetter war wie bestellt, die Sonne war auf unserer Seite. Um ca. 18:00 Uhr waren die Schützen am Gemeindezentrum angetreten um ihren König 2013 (Arne Nothnagel) von zu Hause abzuholen.

Und hier kam die erste Überraschung: obwohl kein Spielmannszug bestellt war, wurde der kleine Schützenumzug von dem Spielmannszug Klein Nordende "Biene Maja" begleitet (irgend jemand hat da doch was gedreht!). Dann auch noch die zweite Überraschung: alle auswärtigen Gast-Schützen haben sich spontan den KRSV-Schützen angeschlossen und wollten die ehemalige Majestät abholen. Das hat es auch noch nicht gegeben. Da staunte aber die alte Rotte (König Arne Nothnagel, 1.Ritter Mike Domanski, 2.Ritter Matthias Kurzhals, Jugendkönig Tim Nothnagel, Minikönig Alissa Domanski, Bürgerkönig Uwe Stoltenberg). Über 80 Schützen und Spielleute nahmen an dieser Königsabholung teil. Und wenn ich ehrlich bin, unsere Augen (alte Rotte) waren ein wenig "feucht". Eine sehr gelungene Überraschung. Vielen Dank. An dieser Stelle auch ein dickes Dankeschön an die Elmshorner Polizei und die Freiwillige Feuerwehr Kölln-Reisiek für die Marsch-Sicherung und Begleitung.

Nach einem kleinen Umtrunk ging es dann zurück zum Gemeindezentrum. Vor der Proklamation hat der Sportleiter Mike Domanski die Urkunden und Pokale an die Gewinner der Pokalwoche verliehen. Dann wurde es ernst. Nachdem der Ehrenvorsitzende Horst Wundrack und der Schatzmeister Gabi Nothnagel die alte Königsrotte "abgetackelt" hatte, musste jetzt eine neue Königsrotte her. Es gab viele Anwärter auf der Königsscheibe, aber nur eine(r) kann es werden.

In diesem Jahr traf es unseren Vereinswirt Matthias Kurzhals. Für ein Jahr vertritt er die Königswürde des KRSV. Herzlichen Glückwunsch. Ihm zur Seite steht der 1.Ritter Nicole Haartje und der 2.Ritter Birgel Frank. Die Jugend hat auch zwei neue Könige. Jugendkönig Tim Nothnagel und Minikönig Pia Walther. Auch euch "Herzlichen Glückwunsch". Nach der Proklamation gab es ein sehr gemütliches Beisammensitzen im Gemeindezentrum. Auch ohne DJ/Musik wurde bis in den späten Abend/Nacht "geklönt" und "geschnackt".

Die alte und die neue Königsrotte sagt "Vielen Dank für die schönen Stunden mit Euch".


Königsrotte 2014
v.l.n.r: 2.Ritter Birgel Frank, König Matthias Kurzhals, 1.Ritter Nicole Haartje, Jugendkönig Tim Nothnagel, Minikönig Pia Walther
(Bild-Quelle: Elmshorner Nachrichten, Völz)

 

Gruß
Mike

(2.Vorsitzender und Sportleiter)

Jugendschütze des Jahres 2013:


Ehrung auf dem Kreisschützentag Pinneberg in Halstenbek.

Am 06.04.2014 fand der Kreisschützentag Pinneberg in Halstenbek statt.
Neben vielen Ehrungen wurde auch der "Jugendschütze des Jahres 2013" geehrt.

Mit großem Stolz konnten wir unserem langjährigen Jugend-Mitglied "Svenja Nothnagel" zu
der besonderen Auszeichnung "Jugendschütze 2013" gratulieren.

Jungschütze 2013
(v.l.n.r.: 2.Kreisvorsitzender J.Büchner, Jugendschützin des Jahres S.Nothnagel, Kreisjugendleiterin M.Peetz,
Kreisvorsitzender B.Röding) [Quelle: www.kschv-pinnneberg.de / ub]

Sie hat es aber auch mehr wie verdient. Seit mehreren Jahren VEREINSMEISTER, KREISMEISTER,
und im Oberrang der LANDESMEISTER in ihrer Klasse.
Aktives Mitglied als Jugendsprecherin im Jugendvorstand und Vertreterin der Jugend im Beirat.
Und wenn sie mal nicht "trainiert" findet sie noch Zeit, die kleinsten in unserer Jugendgruppe zu betreuen.

DANKE "SVENJA". Mach weiter so!

Gruß
Mike

(2.Vorsitzender und Sportleiter)

KRSV Pokalwoche 2014:


Die Pokalwoche ist beendet und die Pokalgewinner stehen fest.

Vom 31.03. bis 03.04.2014 hatten wir unsere Pokalwoche durchgeführt.

Es war wieder ein grosser Erfolg für den KRSV. Viele Schützen aus dem Kreis Pinneberg und dem Kreis Steinburg sind
der Einladung zu unserer Pokalwoche 2014 gefolgt. Es freut uns sehr, das diese Veranstaltung sehr gut angenommen wurde.
Insgesamt sind 113 Teilnehmer aus 15 Vereinen an den Start gegangen.
Die Pokale und die Urkunden werden auf unserer Proklamation am 17.05.2014 (siehe auch Menü-Infothek-Schützenfest ) verliehen.

Ein DANKESCHÖN an mein gesamtes Team, das mich an den 4 Tagen tatkräftig unterstützt hat.
Dadurch war ein reibungsloser Ablauf garantiert.

Erstmalig in diesem Jahr haben wir auch einen neuen LIVE-Service für die Schützen angeboten.
Direkt nach der elektronischen Auswertung der Scheiben wurden die Ergebnisse ins Internet gestellt und
konnten auf unserer Internetseite LIVE abgerufen werden.

Hier noch ein paar Details / Daten der Pokalwoche:

Typ Anzahl
Anmeldungen / Teilnehmer 113
Vereine 15
Teilnehmer Jugend 23
Teilnehmer Schützen 90
   
Disziplin LG 22
Disziplin LP 28
Disziplin LGA 63
   
Pokal 1 - LG Jugend 16
Pokal 2 - LP Jugend 6
Pokal 3 - LG offen 6
Pokal 4 - LP offen 22
Pokal 5 - LGA offen 30
Pokal 6 - LGA Damen 8
Pokal 7 - LGA Herren 25
Pokal 8 - LGA Schüler 0
   
Verbrauch LG-10er Streifen 312
Verbrauch LP-Scheiben  293
Schusszahl (ohne Probe)  3750

geleistete Arbeitsstunden
gesamtes Pokal-TEAM
(ohne den 'Leitenden')

125

Zum Einsatz sind gekommen:
1x Schießstand Kölln-Reisiek
1x Personal Leitung
2x Personal Auswertung
2x Personal Anmeldung / Schreiber
11x Personal Aufsichten (teilw. über mehrere Tage)
3x Personal Ersatzaufsichten (auf Abruf)
3x Personal Wettkampfgericht (auf Abruf)
3x Laptop's (1x IBM ThinkPad T43, 2x Acer TravelMate 2410)
1x PC-Wettkampf-Programm (selbst geschrieben, KEIN "David21")
1x Drucker Brother DCP-135 (und ca. 45 Blatt DIN-A4 Papier)
1x Auswertemaschine DISAG RM-IV (plus 1x Ersatz Knestel SAM-4000)
1x Beamer BenQ W703D (incl. DIA-Leinwand)
1x 4-fach LAN-Hub 3Com OfficeConnect
1x DSL-Anschluß (54Mbit)
ca. 23m LAN-Kabel (Cat.5)
eine große Portion Nerven und gefühlte 37 Liter Kaffee! ;-)

Es hat uns allen viel Spaß gemacht und es war eine erfolgreiche Veranstaltung.

Wir würden uns freuen, wenn wir Euch auch im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen dürfen.

 

Gruß
Mike

(2.Vorsitzender und Sportleiter)

Kreiskönigsproklamation 2013 in Pinneberg:


Wir haben eine neue Kreiskönigsrotte.

Am 05.07.2013 wurde die neue Kreiskönigsrotte auf dem Weinfest in Pinneberg proklamiert.

Unter strahlendem Sonnenschein hat der Kreisschützenverband in Pinneberg auf dem Weinfest seine neue Königsrotte proklamiert.
Vor der Drostei traten die Abordnungen der Schützenvereine des Kreises Pinneberg an und warteten gespannt auf die Bekanntgabe
der neuen Königsrotte.

Neuer Kreiskönig: Hans-Joachim Fix (SV Tornesch)

1. Kreisritter: Günter Steffen (SV Halstenbek)

2. Kreisritterin: Ursula Rohwer (SV Tornesch)

Wir wünschen Euch ein tolles Königsjahr und viel Erfolg.

 

Danke an unsere Schützenschwestern und Schützenbrüder, die unsere Königsrotte (1.Ritter Mike Domanski, 2.Ritter Matthias Kurzhals,
Bürgerkönig Uwe Stoltenberg) begleitet, und den Verein würdig vertreten haben. Unser König Arne Nothnagel war im wohlverdienten Urlaub.
Aber wir haben der neuen Kreismajestät die besten Glückwünsche von ihm übermittelt.

 

Gruß

Mike

(2.Vorsitzender und Sportleiter)

   

Statistik

Benutzer
16
Beiträge
86
Anzahl Beitragshäufigkeit
273429
   
Copyright © 2018 Kölln-Reisieker Schützenverein von 1977 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Kölln-Reisieker Schützenverein v. 1977 e.V.