40. Jahre KRSV-Schützenfest 2017:


Kölln-Reisieker Schützenverein.

40. Jahre und kein bisschen Weise.

 

Es is jetzt amtlich.

Unser neuer König heißt: Günther Iburg.

(v.l.n.r.: 1.Ritter Volker Timm, König Günther Iburg, 2.Ritter Ralf Jonas, Jugendkönigin Simone Haarje)

Ein Dankeschön an alle Mitwirkenden und Helfer für die reibungslose Durchführung.


Gruß
Mike

(2.Vorsitzender und Sportleiter)

15. Freundschaftsschießen 2016:


Kölln-Reisieker Schützenverein vs. Elmshorner Schützengilde.

Als vor 39 Jahren der Kölln-Reisieker Schützenverein gegründet wurde, hatte der junge Verein natürlich nicht gleich einen eigenen Schießstand. Die Verantwortlichen der Elmshorner Schützengilde luden die Kölln-Reisieker ein, auf ihrem Stand zu trainieren, um ihre Fertigkeiten zu finden und zu steigern. Dieses freundschaftliche Verhältnis ist über die vielen Jahre geblieben und hat sich stetig gesteigert.
Der derzeitige Vorsitzende der Kölln-Reisieker Schützen Arne Nothnagel hatte vor 15 Jahren - damals war er der Sportleiter des Kölln-Reisieker Schützenvereins - die Idee, die guten freundschaftlichen Verbindungen zwischen den beiden Vereinen durch ein Freundschafts-
schießen weiter zu intensivieren und vereinbarte dieses mit dem Gildevorsitzenden und dem Gildeschützenmeister. Diese Idee kam bei beiden Vereinen so gut an, dass daraus eine jährlich wiederkehrende Veranstaltung wurde.
Am letzten Freitag waren die Kölln-Reisieker Schützen wieder Ausrichter dieses Treffens, an welchem in diesem Jahr  46 Mitglieder aus beiden Vereinen teilnahmen. Nach dem die Schießwettbewerbe absolviert waren, traf man sich im gemütlichen Clubraum der Kölln-Reisieker Schützen zu einem kleinen Imbiss und einigen Erfrischungsgetränken.
Danach gab der Gastgeber die Sieger des 15. Freundschaftsschießens bekannt. Die Freundschaftsscheibe errang Tanja Domanski vom Kölln-Reisieker Schützenverein.
Den Mannschaftsvergleich gewann in diesem Jahr knapp die Elmshorner Schützengilde.
Die Freunde aus Elmshorn und Kölln-Reisiek waren sich einig, dass die Veranstaltung auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder durchgeführt werden soll. Dann will die Elmshorner Schützengilde dazu einladen.

(Übergabe der Freundschaftsscheibe)

 

(alle Teilnehmer)

 

Ein Dankeschön an alle Mitwirkenden und Helfer für die reibungslose Durchführung.


Gruß
Mike

(2.Vorsitzender und Sportleiter)

Gästeschiessen "Wilde 30er":


Fußball-Freizeitgruppe "Wilde 30er" zu Gast beim Kölln-Reisieker Schützenverein.

Logo Wilde 30er

Logo (Foto: www.wilde30er.de)

Am 27.03.2015 ab 19:00 Uhr tauschten die Mitglieder der Fußball-Freizeitgruppe "Wilder 30er" vom TSV Sparrieshoop ihre Fußballschuhe gegen ein Luftgewehr ein. Aber diesmal musste das "Runde" nicht ins "Eckige" sondern auf eine Scheibe. Der Elfmeterpunkt wurde ersetzt gegen ein 10m Schießstand. Und das Ziel "die 10" war nur 0,5mm groß. Das war schon eine Herrausforderung.

Es hat allen viel Spaß gemacht.

Ein Dankeschön an alle Mitwirkenden und Helfer für die reibungslose Durchführung.

 

Wilde30er beim Schiessen
beim Schiessen (Foto: Helge Adomat)


Gruß
Mike

(2.Vorsitzender und Sportleiter)

13. Freundschaftsschießen 2014:


Kölln-Reisieker Schützenverein vs. Elmshorner Schützengilde.

Freundschaftsschießen 2014
Teilnehmer Freundschaftsschießen mit der Ehrenscheibengewinnerin: Martina Krajewski-Guttenberg / ESG (Foto: Heiko Köpcke, KRSV)

Auch das gehört zur Traditionspflege. Und von wegen die Zahl 13 bringt Unglück. "Zum Glück" waren wir alle dabei. Am 02.10.2014 um 19:00 Uhr trafen sich die Mitglieder des KRSV und der ESG zum 13. Mal zu einem Freundschaftsschießen. Über 30 Mitglieder beider Vereine sind der Einladung gefolgt und haben auf dem Schießstand in Kölln-Reisiek einen „ausgeschossen“. Nach dem Pflichtprogramm, es wurde eine Serie Luftgewehr geschossen und ein Schuss auf die Ehrenscheibe abgegeben, konnten sich alle bei einem leckeren Imbiss stärken. Anschließend wurden die Gewinner bekannt gegeben. Bei der LG-Serie hat die ESG mit 8112,9 Punkten das Freundschaftsschießen für sich entschieden. Der KRSV belegte mit 7873,5 Punkten den 2.Platz. Die Ehrenscheibe konnte sich Martina Krajewski-Guttenberg von der ESG sichern. Sie traf genau 1mm neben dem festgelegten Punkt. Gratulation. Danach ging es zum gemütlichen Teil über. Es wurde noch sehr lange „gefachsimpelt, geklönt und geschnackt“. Ein sehr schöner Abend. Wer nicht dabei war, hat was verpasst. Im nächsten Jahr geht es dann wieder nach Elmshorn.

Ein Dankeschön an alle Mitwirkenden und Helfer für die reibungslose Durchführung.

 

Ehrenscheibe
Ehrenscheibe Freundschaftsschießen 2014 (Foto: Heiko Köpcke, KRSV)


Gruß
Mike

(2.Vorsitzender und Sportleiter)

   

Statistik

Benutzer
16
Beiträge
87
Weblinks
64
Anzahl Beitragshäufigkeit
269790
   
Copyright © 2017 Kölln-Reisieker Schützenverein von 1977 e.V.. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
© Kölln-Reisieker Schützenverein v. 1977 e.V.